Tafel "Jüdische Kinder" an der Knapper Schule

Im Rahmen einer bewegenden Feier wurde am 15. April 2013 an der Knapper Schule die Tafel "Jüdische Kinder" eingeweiht. Hierauf ist auch das Schicksal von Ruth Tannenzapf, die aus der Knapper Schule im Oktober 1938 zur Deportation abgeholt wurde, dokumentiert. Schon bei der Begrüßung durch die Rektorin Frau Weiland-Günther und der Enthüllung der Tafel konnte man in Ihrem Dialog mit den Kinder deutlich spüren, wie gut das Thema im Unterricht besprochen und von den Schülern aufgenommen wurde. Es folgte das Lied Alle Kinder dieser Erde, das die anwesenden etwa 250 Schülerinnen und Schüler sehr eindrucksvoll und anrührend vorgetragen haben. Es war eine große Freude zuzuhören.

Im Anschluss erhielt Martin Sander von unserem Verein das Wort. Nach einer kurzen Vorstellung unseres Vereins und der Ge-Denk-Zellen ging er in seinem Beitrag auf den Hintergrund der Schenkung der Tafel und damit das Schicksal von Ruth Tannenzapf ein. Er brachte unsere Freude zum Ausdruck, wie gut das sehr schwierige Thema Nationalsozialismus hier im Vorfeld dieser Feier behandelt wurde.Man könne sehen und spüren, dass die Kinder gut verstanden haben. Zudem vermittelte Martin Sander das Ziel und die Wichtigkeit unserer Arbeit und auch dessen, was die Lehrerschaft,Schülerinnen und Schüler der Knapperschule geleistet haben.

Abschließend rundeten die Kinder die rundum gelungene Veranstaltung mit dem Lied Ich wünsche mir, ich wünsche Dir ab. Im anschließenden Gespräch mit Frau Weiland-Günther wurden bereits pläne für spätere gemeinsame Aktivitäten gemacht. So können wir sagen, es war keine einmalige Sache, sondern der Beginn einer kontinuierlichen Zusammenarbeit. Eines unserer wichtigsten Ziele, nämlich die jungen Menschen insbesondere in den Schulen zu erreichen, scheint damit auf einem guten Weg zu sein.

Schließlich und endlich bedanken wir uns für die herzliche Aufnahme in der Knapper Schule an diesem Tag.
Außerdem gilt unser Dank auch der Bereitstellung der hier genutzten Bilder.

In der Presse


Weitere Eindrücke









Ge-Denk-Zellen Altes Rathaus Lüdenscheid e.V.
Rolf Breucker ♦ Gotenstrae 10 ♦ 58509 Lüdenscheid
Matthias Wagner ♦ Lindenau 16 ♦ 58511 Lüdenscheid